Nutzungsordnung

Nutzer

Nutzer des Geländeplatzes ist jede Person, die den Geländeplatz betritt - auch: Besucher, Helfer, Betreuer usw., die nicht aktiv Pferdesport auf dem Geländeplatz ausüben. Zum Platz gehört auch die Rennbahn, die Paddocks und die örtlichen Anfahrtwege.

Jeder Nutzer des Geländeplatzes erkennt - neben dieser Nutzungsordnung - die grundsätzlichen Bestimmungen der Leistungsprüfungsordnung (LPO), des Tierschutzgesetzes und des Landschaftspflege- und Landeswaldgesetz an.

Organisatorisches

1. Die Nutzung beträgt pro Reiter/Pferd-Paar EUR 14,00

2. Parkplatz für Pferdetransporter und Fahrzeuge: Siehe Anfahrtsbeschreibung SEHR SEHR WICHITG!.

3. Für alle Reiter gilt Helmpflicht! Eine Schutzweste wird dringend empfohlen (! kann bei uns geliehen werden  - siehe unten!)

4. Hunde sind anzuleinen, sobald ein Nutzer dies wünscht

5. Hunde sind ab sofort anzuleinen, wenn die Aufsichtsperson des Hundes selbst reitet!!

6. Schäden sind unmittelbar zu melden 0172/9948898.

7. Die Pferdeanhänger bitte nicht abäppeln, es gibt keine Möglichkeit den Mist zu entsorgen.

8. Die Schubkarre an den Paddocks ist nur für die Äppel auf den Paddocks gedacht. Diese bitte IMMER abäppeln, Litze wieder einhängen und sauber halten.

Den Betrag pro Reiteinheit (14,00 EUR/ Kinder unter 10 Jahren zahlen 10,00 EUR) bitte vor dem Reiten auf folgendes Konto überweisen:

Jasmin Loewig-Körner, Volksbank Nordeheide, IBAN: DE67240603004902296200 & BIC: GENODEF1NBU oder so verfahren wie bei Anmeldung besprochen!


Wichtig:

Das Reiten mit Stollen ist nicht erlaubt!

Reservierte Einzelnutzungszeiten gelten nicht als Exklusiv-Nutzung. Wünschen Sie eine exklusiv für Sie reservierte Platznutzung, dann sagen Sie bitte bei der Reservierung Bescheid. Ansonsten besteht stets die Möglichkeit das mehrere Gäste den Platz gleichzeitig nutzen. Nehmen Sie bitte stets Rücksicht auf andere und vor allem auf schwächere Reiter.

Haftung:

• Jede Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr.

Wir haften ohne Beschränkung nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer schuldhaften Pflichtverletzung von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder unserer Erfüllungshilfen beruhen. Wir haften ferner ohne Beschränkungen nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder unseren Erfüllungshilfen beruhen. Beruht ein Schaden auf der einfach fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht oder auf der einfach fahrlässigen Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung unsere Vertragspartner regelmäßig vertrauen dürfen, so haften wir auch für einen solchen Schaden. Weitergehende Haftungsansprüche gegen uns bestehen nicht uns zwar unabhängig von der Rechtsnatur der gegen uns erhobenen Ansprüche.

• Einhaltung von Sicherheits- und Tierschutzbestimmungen der LPO (splittersichere Sturzkappe mit Vierpunktbefestigung, Schutzweste, Art und Form von Sporen und Gerten) ist Aufgabe des Nutzers. Die haftungsrechtliche Verantwortung verbleibt beim Reiter.

• Schadensregulierungen erfolgen nach dem Verursacherprinzip.

• Pferde müssen frei von ansteckenden Krankheiten sein; Impfschutz ist durch Pferdepass nachzuweisen.

• Der Abschluss einer Tierhalterhaftpflichtversicherung und die Mitgliedschaft in einem Sportverein wird empfohlen.

Diese Nutzungsordnung tritt am 1. Dezember 2014 in Kraft.

 

 

 

 

Wir verleihen ab sofort Schutzwesten an interessierte Reiter, die gerne in den Sport "Vielseitigkeitsreiten" hineinschnuppern möchten, dafür aber NOCH nicht bereit sind, eine eigene Schutzweste zu kaufen.

Dafür haben wir durchweg gebrauchte Schutzwesten, die ggf. einen älteren Sicherheitsstandard haben, aber voll funktionsfähig sind. Wir haben verschiedene Modelle und Größen zur Wahl. Auf diesem offiziellen Wege gilt der Dank den "Spendern", die uns Ihre alten Westen KOSTENLOS zur Verfügung gestellt haben.

Der Verleih ist für den Nutzer ebenfalls KOSTENLOS. Es fällt ein Pfand in Höhe von 25 EUR an, der komplett bei Rückgabe zurückgezahlt wird. Die Westen können für alle Plätze dieser Erde, für Turniere, Neueinsteiger - wo auch immer eine Weste benötigt wird - ausgeliehen werden. Die Westen lagern in Hanstedt (PLZ 21271) und können dort abgeholt/gebracht werden oder per Post versendet werden. Dann müssten 7,00 EUR Porto & die Retour-Porto-Kosten getragen werden.

Die Westen werden maximal zwei Wochen am Stück ausgeliehen. Bei Interesse/Reservierung bitte eine Mail an jlk@vanity-events.de schicken mit dem Zeitraum und Konfektionsgröße. Wir nennen dann die zum Wunschzeitraum verfügbaren Westen & Größen. Airbag Westen haben wir leider nicht im Angebot.

Sollte Jemand seine alte Weste noch "loswerden" wollen, wir nehmen sie gerne :-) ! Wichtig: Sie muss intakt sein und voll funktionsfähig.

Gerne auch weitererzählen! Dankeschööööööööön